NRW streetsoccer Tour 2016

Sommerzeit ist Streetsoccer-Zeit. Obwohl sich der Sommer bisher noch nicht so richtig sommerlich zeigt, ist dies auch 2016 so. Während die Vorrunde der Bielefelder Street Soccer Tour bereits in vielen Bielefelder Stadtteilen zu Gast war und sich langsam dem Ende zuneigt, hat nun auch die NRW streetsoccer Tuor 2016 Station in Bielefeld gemacht.

 

Die Turnierserie der NRW Fanprojekte wird gefördert vom Jugendministerium des Landes und tourt durch 15 Städte Nordrhein-Westfalens. Organisiert wird die Veranstaltung von der Landesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte NRW sowie in Bielefeld vom Fan-Projekt Bielefeld und der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule. Letztere stellte dann auch wie in den Vorjahren den Spielort. Die Soccercourts wurden durch die Fanprojekte aus Dortmund und Bochum aufgebaut und bestens betreut.


16 Mädchen- und Jungenteams tummelten sich auf dem Gelände der Gesamtschule in Stieghorst, um den örtlichen Turniersieg unter sich auszumachen. Das TeilnehmerInnenfeld der NRW Streetsoccer Tour setzte sich dabei aus Mädchen und Jungen mehrerer Nationalitäten zusammen. Themen wie Integration und Fair Play standen somit nicht nur für die Veranstalter besonders im Fokus, setzten sich die Teams doch aus Spielerinnen und Spielern unterschiedlicher Herkunft zusammen. Anders als in den Vorjahren, wo noch auf einer Grünfläche gespielt wurde, standen die Soccercourts in diesem Jahr direkt auf dem Schulhof und somit auf gepflastertem Boden. Gespielt wurde also Streetsoccer in seiner ursprünglichen Form.

 


Mit musikalischer Untermalung, guter Stimmung und ebenso spannenden wie fairen Spielen machte das Turnier viel Spass und am Ende durfte sich nicht nur die Siegerinnen und Sieger über einen gelungenen Nachmittag freuen.

Wo stehst du?

Fanpost

Gefördert durch:

foerderer.jpg

Zertifiziert als:

kos-qualittssiegeli.jpg

Partner-Fanprojekt:

logo-fp-danzig-klein.jpg